Transfer Auszubildende

In enger Zusammenarbeit mit ihren Ausbilderinnen und Ausbildern fördern wir die Persönlichkeitsentwicklung der Jugendlichen. Beispiel dafür ist die Fähigkeit zur transparenten Kommunikation u.a. sich mitteilen können, eigene Ideen formulieren, Mitteilungen verstehen, einordnen, reflektieren und umsetzen. Transfer Auszubildende schult die Fähigkeit zur Konfliktlösung – mit inneren und äußeren Konflikten und Krisen umgehen lernen, die Fähigkeit zur konstruktiven (Selbst-) Kritik. Transfer Auszubildende entwickelt, fördert die Fähigkeit zur Zusammenarbeit im Team, die Fähigkeit zur Innovation – gemeint ist die kreative, selbständige Verknüpfung und Anwendung des erlernten Fachwissens in unterschiedlichen Situationen.

Wir haben für diese Qualifizierung drei Workshop Formate, jeweils 2 Trainingstage, entwickelt:

„Der Erfolg beginnt in mir“ und „Ohne Mut kein Fortschritt“ dienen der Standortbestimmung zur Hälfte der Ausbildung und im Abschlussjahr die Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung